ABS liefert Hydraulikzylinder für Einlasswerk2018-03-29T09:12:27+02:00

Project Description

ABS liefert Hydraulikzylinder für Einlasswerk

ABS hat im vergangenen Halbjahr für einen Kunden aus dem Tiefbau 12 Hydraulikzylinder vom Typ D140/70-960-TAPR80U-TS80N geliefert, die in einem Einlasswerk eingesetzt werden.
Mit den Hydraulikzylindern für das Einlasswerk werden 60 Schleusentore aus Stahl hydraulisch geöffnet bzw. geschlossen, sobald Hochwasser vorhergesagt wird. Jedes einzelne Stahltor wird von zwei Hydraulikzylindern bewegt.
Das eigentliche Öffnen erfolgt mit einer mobilen Hydraulikeinheit. Während des Öffnens/Schließens der Tore sind die Zylinder über einen Multi-Koppler, einen sog. „Hot-stab“, mit dem Aggregat verbunden. Diese Verbindung hat u. a. den Vorteil, dass sie nach dem Öffnen bzw. Schließen jedes einzelnen Schleusentores schnell wieder getrennt werden kann. Nach dem Abkoppeln bleibt das Schleusentor in geöffnetem oder geschlossenem Stand, da an der Stangenseite der Zylinder ein Ausgleichsventil angebracht ist.
Die Herausforderung bei diesem Projekt war die Tatsache, dass alle Zylinder dieses Projekts unterschiedlich sind, da die Zylinder bei einem Einlasswerk montiert wurden, dass in der Mitte tiefer ist als an den Seiten. Jeder Zylinder hat den gleichen Hub, die Einbaumaße schwanken jedoch von 1989 mm bis 3065 mm. Dies hat u. a. Folgen für die Serienfertigung der Verlängerungsstücke und der CNC-gebogenen Leitungen. Indem wir unsere Produktionsmethoden an dieses Projekt angepasst haben, bereitete uns das jedoch keinerlei Probleme. Wir konnten daher dieses Projekt im vereinbarten Zeitrahmen fertigstellen.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite über Hydraulikzylinder.